Gremien

KV-Verl: Mitglieder

Kirchenvorstand - Mitglieder
Brigitte Gnegel

KV-Verl: Aufgabenverteilung

Zusammensetzung des KV und Aufgabenverteilung im Kirchenvorstand
Aufgabenverteilung

PGR-Verl: Mitglieder

Pfarrgemeinderat - Mitglieder
Ulrike Verhoven
Pfeil

PGR-Verl: Protokolle

Protokolle des PGR

KV-Kaunitz: Mitglieder

Kirchenvorstand - Mitglieder

PGR-Kaunitz: Mitglieder

Pfarrgemeinderat - Mitglieder

KV-Sürenheide: Mitglieder

Kirchenvorstand - Mitglieder
Vor der Gründung des Kirchenvorstandes im Jahre 1961 gab es in der Sürenheide seit dem Jahr 1958 einen Pfarrausschuss. Er sorgte sich um die Belange rund um das kirchliche Geschehen. Der Kirchenvorstand sorgt dafür, dass das Vermögen der Kirchengemeinde ordnungsgemäß verwaltet, weder gemindert noch seinem Zweck entfremdet, vielmehr in jeder Hinsicht gesichert, in gutem Zustand erhalten und nicht nur wirtschaftlich, sondern auch unter sozialen Gesichtspunkten genutzt wird. Insbesondere sind die Obliegenheiten des Kirchenvorstandes: - den Haushaltsplan festzustellen und nach kirchenaufsichtlicher Genehmigung für die Mitglieder der Kirchengemeinde öffentlich auszulegen; - die Jahresrechnung zu prüfen und deren sachliche und rechnerische Richtigkeit festzustellen; - das Vermögensverzeichnis zu führen.

PGR-Sürenheide: Mitglieder

Pfarrgemeinderat - Mitglieder
Der Pfarrgemeinderat hat den Auftrag, das Leben in der Gemeinde mitzugestalten und mitzutragen. Dabei soll er alle Kräfte der Gemeinde zur Wahrnehmung ihrer gemeinsamen Verantwortung zusammenführen. Ebenso dient er der Erfüllung der Sendung der Gemeinde durch Verkündung, Heilung, Caritas und Weltdienst. Die Aufgabe des Pfarrgemeinderats besteht darin, den Pfarrer in seiner Arbeit zu unterstützen und alle die Pfarrgemeinde betreffenden Fragen zu erforschen, zu beraten, gemeinsam zu beschließen und für die Durchführung Sorge zu tragen. Der Pfarrgemeinderat besteht aus gewählten Gemeindemitgliedern, den Amtlichen (Pastor, Diakon, GemeindereferentIn) und eventuell berufenen Mitgliedern, die einen Vorstand wählen. Zur Erfüllung der Aufgaben können Ausschüsse gebildet werden. Vertreter entsendet der Pfarrgemeinderat in den Kirchenvorstand, den Rat des Kindergartens und in den Koordinierungskreis des Pastoralverbundes.