Kolping

Kolping Verl-Sürenheide


Am 03.03.1980 wurde im Keller der Familie Wiesrecker eine Jungkolpinggruppe gegründet. Heute umfasst die Kolpingsfamilie 102 Mitglieder und gehört dem Bezirk Wiedenbrück an.

In den Anfängen zählten Sommerlager, Teestuben, Wallfahrten, Maifeiern und Tanzkurse zu den Aktivitäten. Diese wurden inzwischen weiter ausgebaut und ein vielfältiges Programm mit diversen Aktionen laden zur Teilnahme ein.

Im Jahr 1981 fand zum ersten Mal das Kolpingschützenfest im Beukenbusch statt. Im Jahr 2001 wurde es abgesetzt und nach fünfjähriger Pause wurde das Kolpingschützenfest erneut gefeiert. 1982 gab es die erste „Frühschicht" beginnend um 5.30 Uhr als selbstgestaltete Andacht mit anschl. Frühstück im Pfarrheim.

Zu der Kolpingsfamilie Genthin entstand im Jahr 1986 eine Freundschaft, welche bis heute gepflegt wird.

Die Kolpingsfamilie unterstützt verschiedene Hilfsprojekte wie den Tatico-Kaffee Verkauf, das Pequeno Cottolengo in Paraguay, Indienpatenschaften sowie Projekte in Mexiko auf Bezirksebene.

Ein Schwerpunkt der Kolpingsfamilie ist die Kinder- und Jugendarbeit in Form von Gruppenstunden und einem offenen Jugendtreff. Die Leiterrunde ist zudem aktiv bei der Vorbereitung der Sternsingeraktion, dem Krippenspiel, Gestaltung der Weihnachtsgeschenke für die Senioren, Pfingstzeltlager usw.

Vorsitzender:

Monika Reineke
Haarfeld 24
33415 Verl
Tel: 05246-1621
email: reinekemonika@web.de