Kommunionhelfer

Sürenheide: Kommunionhelfer

Im April 1993 wurde Franz Berenbrinker von Erzbischof Degenhardt zum ersten Kommunionhelfer ernannt. In den sonntäglichen Gottesdiensten half er Pastor Waldemar Joachimsky bei der Austeilung der Hl. Kommunion.

Nachdem im Jahr 1999 drei neue Kommunionhelfer ernannt worden waren, legte er sein Amt nieder. Im Dezember 2000 wurden weitere drei Personen und im Oktober 2004 eine weitere Person vom Erzbischof zu Kommunionhelfern ernannt.

Heute haben in St. Judas Thaddäus fünf Frauen und Männer die Beauftragung zur Kommunionspendung.