Schützenbrudernschaften

Schützenbruderschaft St. Georg Dreiländereck e.V.

die heute aus dem Gemeindeleben der Sürenheide nicht mehr weg zu denken ist, wurde von drei Jugendlichen im Jahr 1952 gegründet. Dieses waren Reinhold Stickling, Arnold Edenfeld und Manfred Schierl, die im ersten Jahr auf einen selbst gebastelten Papp-Vogel schossen. Als erster Schützenkönig ging Arnold Edenfeld in die Vereinsgeschichte ein. Durch immer neue Ideen und Aktivitäten wuchs der Verein stetig und freut sich heute über 600 Mitglieder.