Aktuelles

Der Ostergarten in der St.-Christophorus-Kindertagesstätte

In der St.-Christophorus-Kindertagesstätte haben die Erzieherinnen in den Wochen vor und nach Ostern einen Ostergarten gestaltet, um so für die Kinder einen Zugang zum Osterfest zu ermöglichen. Mit dieser Hilfe sollte die biblische Erzählung von Passion und Auferstehung für die Kinder anschaulich dargestellt werden. Zu jeder erzählten Geschichte wurde der Ostergarten zusammen mit den Kindern entsprechend gestaltet. Nach und nach entstanden die Szenen: das Tor der Stadtmauer von Jerusalem, ein Saal für das Abendmahl, der Garten Getsemani, der Gerichtssaal und das Grab mit Rollstein. So konnten die Kinder Tag für Tag das Passions- und Ostergeschehen verfolgen und miterleben. Um deutlich zu machen, dass die Geschichte von Jesus auch mit uns heute zu tun hat, wurden die Kinder am Ende zu einem „Abendmahl“ am eigenen Abendmahlstisch mit Saft und Brot eingeladen.